Gib hier deine Überschrift ein

Dein Körper als Werkzeug der Kommunikation

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Dein Körper spricht. Er erzählt ständig dir und anderen, was in dir los ist. Wie du dich fühlst, wer du sein möchtest. Du kannst zwar versuchen Dinge zu verstecken, dennoch wird dein Körper anderen Menschen immer Dinge verraten, ob du das willst oder nicht.
Körper, Geist und Seele gehören zusammen. Der Körper ist das Ausdrucksmittel von Geist und Seele und hat gleichzeitig noch ein Eigenleben mit all seinen vielen Funktionen.
Der Körper spricht nicht nur mit anderen. Nein er spricht auch ständig zu dir. Er kann dir wichtige Hinweise geben, was für dich das Richtige ist und was nicht.
Er liebt dich. Er tut immer alles für dich und ist wirklich bemüht. Gleichzeitig macht er sich über Symptome bemerkbar. Krankheiten sind Anzeichen Dinge zu verändern.
Oft bleiben wir viel länger in Situationen, die uns in Wahrheit nicht gut tun. Und das kann wirklich alles sein, die falsche Beziehung, der falsche Job, zu viel Stress. Zu wenig Aufgaben, oder, oder, oder.
Doch wie kannst du deinen Körper verstehen?
Es gibt viele Methoden – eine sehr bekannte lautet:
  • Gehe zum Arzt. Ja, bestimmt kann auch er dir weiter helfen. Doch Hand aufs Herz du lebst seit viel längerer Zeit in deinem Körper. Jeder Körper ist anders und du weist am Besten, was in dir los ist.
  • Stelle dir Fragen. Bitte um Antworten und Zeichen und höre vor allem auf diese kleinen leisen Stimmen im Hintergrund. Kümmere dich um deinen Körper: Gib ihm das was er wirklich braucht.
  • Denn dein Körper ist es der dir Kraft und Energie schenkt, um jeden Tag weiter zu machen und deinen Träumen und Zielen zu folgen. Dein Körper hat deine Aufmerksamkeit verdient.
Wenn es dir wirklich richtig gut geht, dann geht es auch deinem Körper richtig gut. Und das wird er dir und allen anderen zeigen.
 
Deine Lea
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email